Tischtennis: Ersatzgeschwächte SSFler unterliegen Favoriten vom ESV BR Bonn

von Maike Schramm (SSF)

Benjamin Wasiljew (Foto: T. Fix)

Bereits Sonntagmorgen stand das Spiel unter einem schlechten Omen. Durch die Verletzung von Dirk Bertram und Kapitän Simon Tewes und der kurzfristigen Krankheit von Benny Ho trat die Mannschaft um Benjamin Wasiljew mit drei Ersatzspielern gegen den Tabellendritten vom Nachbarverein an.
Nach 1:2 Spielen in den Doppeln konnten lediglich Felipe Camus und Niklas Schmickler jeweils einen Punkt für die Moral beisteuern und die Mannschaft vom ESV sicherte sich verdient den 9:3 Sieg aus ihrer Sicht.
Obwohl das erste Spiel in der Rückrunde so klar verloren wurde, gibt sich die Mannschaft positiv für die kommenden Partien. Hoffentlich stehen für die nächsten Spiele mehr Akteure aus der ersten Mannschaft zur Verfügung. Die Atmosphäre war erneut aufgrund der anwesenden Zuschauer riesig. Auf geht's SSF!

Felipe Camus

Zurück