Vereinsmeisterschaften 2017

von Jörg Brinkmann (Tischtennis)

Ben Wasiljew, Foto von Johannes Knopp
Vereinsmeister 2017

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Herren konnte sich Ben Wasiljew im Halbfinale mit 7:11, 11:3, 11:4, 11:7 gegen Ralf durchsetzen. Heiß her ging es im zweiten Halbfinale zwischen Simon Tewes und Benny Fürstenberg. Nach tollem Spiel auf beiden Seiten musste der fünfte Satz die Entscheidung bringen. Hier hatte Simon das Glück auf seiner Seite, als er mit einem Netzball 11:9 siegte und ins Finale einzog.

Im Spiel um Platz 3 machten Ralf und Benny wieder so richtig spannend. Ralf sah nach 11:6, 11:9 bereits wie der Sieger aus, musste jedoch mit 11:13, 10:12 den Satzausgleich hinnehmen, als Benny mal wieder „heiß lief“ . Im Entscheidungssatz zog Ralf allerdings mit 11:9 gerade noch mal den Kopf aus der Schlinge.

Im Finale war Ben als Titelverteidiger und der Klassenhöhere leicht favorisiert, doch Simon gewann nach harten Kampf mit 16:14 den ersten Durchgang. Aber Ben riss das Spiel mit seiner sicheren Abwehr mit 11:6, 11:6, 11:7 noch an sich uns sicherte sich den Siegerpokal. Herzlichen Glückwunsch.

 jörg brinkmann

Zurück