Nachrichten rund ums Tischtennis

Mit großer Bestürzung haben wir erfahren, dass unser langjähriger Tischtennis-Experte und Freund Klaus Weißbach am 12. Mai plötzlich und unerwartet verstorben ist. Sicherlich hat sich fast jeder Tischtennis-Freund aus der Region schon mal in seinem Tischtennis-Shop beraten lassen. Auf seine Expertise konnte man sich verlassen. Für alle Fragen rund um unseren Sport, aber auch weit darüber hinaus hatte Klaus immer ein offenes Ohr und immer Zeit. Wir hätten uns keinen besseren Ansprechpartner wünschen können. Wir sind sehr traurig und werden Klaus nicht vergessen.

 

Die Trauerfeier findet am Mittwoch, 03.06.2020 um 13.30 Uhr auf dem Friedhof Köln Mülheim, Frankfurter Straße 293-297, statt.

Es wird gebeten, von Blumengrüßen oder Kränzen abzusehen. Wer möchte, kann auf das Konto "Klaus Weißbach Erinnerung" bei der Sparkasse Köln/ Bonn IBAN DE42 3705 0198 1935 3522 92 spenden. Es wird dem Tischtennissport zu Gute kommen. Sein Team aus dem TT-Shop möchte u.a. eine TT - Steinplatte mit persönlicher Widmung auf einem öffentlichen Platz in Köln aufstellen. Klaus würde sich bestimmt darüber freuen.

Auf dem gesamten Friedhof gelten die gesetzlich aktuellen Corona – Regelungen (Schutzmasken tragen, 1,5m Mindestabstand, Händeschütteln, Umarmungen und Kondolenzbezeugungen bitte vermeiden)

JÖRG BRINKMANN

Die 1. Herrenmannschaft (Foto: T. Fix)

Nachdem der Tischtennisverband die laufende Saison wegen der Corona-Krise am 13. März abgebrochen hat, stehen jetzt die Auf- und Absteiger für die nächste Saison fest.
Mannschaften auf Relegationsplätzen konnten dabei einen Antrag auf die höhere Klasse stellen. Dies traf auf unsere 1. Herrenmannschaft zu. Dem Antrag der SSF Bonn wurde jetzt entsprochen, so dass unser Team nun in die Verbandsliga aufsteigt.

Liebe SSFler, liebe Eltern,

der WTTV hat gestern alle Meisterschaftsspiele und Turniere (also auch Andro-Cups) bis einschließlich 17. April abgesagt. Wie es dann weitergeht, wird zu gegebener Zeit kurzfristig bekannt gegeben.

Diese Maßnahme flankiert alle anderen Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus. Es wäre kontraproduktiv, wenn alle die jetzt keine Spiele mehr machen trotzdem beim Training zusammen kommen. Der Abteilungsvorstand hat daher in durchaus kontroverser Diskussion entschieden, das Training ab sofort einzustellen. Dies entspricht auch dem Wunsch der Stadt Bonn, die ohnehin alle Sporthallen schließt. Mittlerweile hat sich auch der Vorstand der SSF Bonn angeschlossen.

Wann der Trainings- und Spielbetrieb wieder aufgenommen wird, ist abhängig von der weiteren Entwicklung. Wir werden euch hierüber informieren, sobald wir neue Informationen der entsprechenden Gremien bekommen.

Bis dahin bleibt alle gesund und nutzt die Zeit, bei schönem Frühlingwetter auch mal draußen etwas Sport zu treiben, z.B. Joggen, Walken oder Fahrrad fahren.

Viele Grüße

Jörg Brinkmann

Die 1. Herrenmannschaft (Foto: T. Fix)
Am nächsten Wochenende kann unser Team in gleich zwei Heimspielen einen Riesenschritt zur Sicherung des 2. Tabellenplatzes machen.
Seht euch am Samstag und Sonntag wieder Spitzen-Tischtennis der Landesliga in toller Heimspielatmosphäre an. Wir setzen dabei wieder auf eure Unterstützung.

Samstag, 14. März 2020 um 18.30 Uhr
SSF Bonn 1. Herren – TTC RG Porz 3
Samstag, 15. März 2020 um 14.00 Uhr
SSF Bonn 1. Herren – 1. TTC Köln

Turnhalle Jahnschule, Herseler Str. 3, 53117 Bonn-Graurheindorf.
 
 

Die 1. Herrenmannschaft (Foto: T. Fix)

Noch sieben Spiele bis zur Relegation – unsere erste Herrenmannschaft macht in der Landesliga weiterhin deutlich, wie stark der Wille ist, den Aufstieg noch zu schaffen. Wie im letzten Bericht angekündigt hatte man am 29.2. das Ziel, den Sieg aus der Hinrunde gegen die TTG St. Augustin 2 zu wiederholen. Das ist nach drei Stunden und dem Ergebnis von 9:3 geglückt.
Nach den Doppeln führten wir mit 2:1, wobei das neuformierte Doppel Leon Biedermann und Benjamin Ho mit 1:3 als Verlierer die Box verlassen musste. Zwei Siege im oberen Paarkreuz wurden von zwei knappen 2:3 Niederlagen gefolgt, sodass der Zwischenstand 4:3 lautete. Doch nun waren die Jungs nicht aufzuhalten und gewannen alle nachfolgenden fünf Spiele, sodass man sich über den 9:3-Sieg zurecht freuen konnte.

Benny Ho will seine beeindruckende Siegesserie fortsetzen (Foto: T. Fix)

Nach der Eroberung des Relegationsplatzes ist unsere 1. Herrenmannschaft entschlossen, diesen 2. Tabellenplatz nicht mehr abzugeben. Dazu wäre eine Wiederholung des klaren
Hinspielerfolges gegen den Tabellenfünften hilfreich. Wir setzen dabei wieder auf eure Unterstützung.

Seht euch am Samstag wieder Spitzen-Tischtennis in toller Heimspielatmosphäre an.

Samstag, 29. Februar 2020 um 18.30 Uhr
SSF Bonn 1. Herren – TTG St. Augustin 2
Turnhalle Jahnschule, Herseler Str. 3, 53117 Bonn-Graurheindorf

Leon und Omiros (Foto: T. Fix)

„Wir sind bereit“ – so lautete der letzte Satz von Mannschaftsführer Simon Tewes bei der Begrüßung des Spiels am Samstag, den 15.02. Mit einer klaren Ansage und den Wunsch, gegen den Mitaufstiegskonkurrenten TTC Lövenich erneut zu gewinnen, begann das hochklassige Spiel unserer ersten Herrenmannschaft.
Die Weichen wurden bereits am Anfang gesetzt: Sowohl Simon / Niklas im Doppel als auch Omi im Einzel gewannen beim Stand von 1:1 ihre Spiele jeweils mit 14:12 im fünften Satz.

Simon Tewes u. Benny Ho (Foto: T. Fix)

Unsere erste Herrenmannschaft konnte am vergangenen Samstag einen wichtigen 9:0-Sieg gegen die zweite Mannschaft der DJK spinfactory Köln einfahren. Auch wenn alle neun ausgetragenen Spiele gewonnen wurden, war der Sieg nicht so leicht wie er klang. Insgesamt fünf Spiele standen auf der Kippe, wovon vier erst im fünften Satz entschieden wurden – und wovon wiederum drei Spiele nach einem 0:2-Rückstand zu unseren Gunsten noch gedreht wurden. Ersatzspieler Andreas Harprath konnte sein Niveau erneut beweisen und gewann sowohl sein Doppel mit Benjamin Ho als auch sein Einzel jeweils knapp mit 11:8 im Fünften.

Die 1. Herrenmannschaft (Foto: T. Fix)

Im Spitzenspiel der 1. Herren-Mannschaft gegen die TTG Niederkassel musste diese sich mit einem 8:8-Unentschieden zufriedengeben.
Nachdem drei Spiele knapp im fünften Satz verloren gingen, stand es zunächst 1:4. Zur
Halbzeit verkürzten wir auf 4:5. Beide Seiten gewannen noch je drei Einzel.
Dank Biedermann/Grigoreas konnte mit einem 3:1-Sieg im Schlussdoppel ein Punkt mit in den Aufstiegskampf genommen werden. Ungeschlagen blieben Benny Ho und Niklas Schmickler mit jeweils zwei Siegen.

Niklas Schmickler

Die Kleinsten sind in Bonn-Nord einen Tag lang die Größten.
Am Sonntag, 12.01.2020 um 11.00 Uhr wird unter der Regie der Tischtennis-Abteilung der SSF Bonn 1905 e. V. in der Turnhalle Alte Jahnschule, Herseler Str. 3, 53117 Bonn der Ortsentscheid Bonn-Nord der mini-Meisterschaften 2019/2020 im Tischtennis, der größten Breitensportaktion im deutschen Sport, ausgespielt.

Traditionell fand am Freitag vor Weihnachten unser Weihnachturnier statt. 18 Sportkameraden waren in 9 Teams dabei. In der Vorrunde wurde es in Gruppe 1 besonders eng, da sich alle Teams gegenseitig besiegten. So mussten bei 1:1 und auch Spielgleichstand von 3:3 sogar die Sätze ausgezählt werden. Mit einem Satz Vorsprung zogen Omiros Grigoreas / Angela Tropartz in die Endrunde ein. In der Gruppe 2 setzten sich Ben Wasiljew / Thomas Himstedt mit zwei knappen 2:1-Erfolgen durch. Auxh in Gruppe 3 wurde es eng, da jedes Team einmal gewann und einmal verlor. Mit dem besten Spielverhältnis zogen Simon Tewes / Achim Strehlow ins Finale ein.

 

In der Endrunde verlor Omiros im ersten Spiel 1:3 gegen Simon. Angela konnte dies mit 3:1 gegen Achim ausgleichen. Im Doppel legten Simon/Achim allerdings einen souveränen 11:4, 11:6-Sieg zum 2:1-Erfolg hin. Im zweiten Spiel der Finalrunde konnten Omiros und Angela überraschend deutlich ohne Satzbverlust 2:0 gegen Ben und Thomas gewinnen. Im letzten Spiel gewann Simon 3:1 gegen Ben. Da auch Achim 3:1 gegen Thomas gewann, war die Entscheidung gefallen. Unsere diesjährigen Weihnachtsmänner sind Simon Tewes und Achim Strehlow.

 

Wir wünschen allen Freunden, Bekannten und Förderern der Tischtennis-Abteilung ein Frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das Neue Jahr 2020. JÖRG BRINKMANN

Am 18.12.2019 haben zwanzig Hobbyspieler und Senioren ihre "Weihnachtsmänner" ausgespielt. In drei Vorrunden-Gruppen qualifizierten sich drei Zweier-Teams für die Endrunde. Im ersten Spiel konnte Hans Bern mit 3:0 gegen Thomas Glagow die Führung erspielen, doch Michael Lindner glich mitr 3:1 gegen Sonja Wiggers aus. Im Doppel hatten Hans/Sonja dann aber mit 11:7, 11:9 die Nase vorn und gewannen somit 2:1. Ihr zweites Spiel konnten Hans durch ein 3:0 gegen Ingo Teuchert und Sonja durch ein 3:1 gegen Abdel Elnatareny mit 2:0 gewinnen und damit auch das diesjährige Weihnachtstrunier. Platz 2 erspielten sich Thomas durch ein 3:0 gegen Ingo und Michael durch ein 3:1 gegen Abdel ebenfalls mit 2:0.

 

Beim Weihnachtsturnier der Jugendlichen spielten sechs Zweier-Teams mit. Überlegene Sieger wurden Ari Abdullah / Max Smolarz, die alle Spiele gewinnen konnten. Auf den Plätzen 2-4 liefen drei Mannschaften mit 3:2-Siegen ein. Knapp durch das bessere Spielverhältnis auf Platz 2 landeten John Reitz / Konrad Hausmann vor Erich Egger / Adrian Sheremeti und Alessandro Protze Arias / Maitei Preda.

JÖRG BRINKMANN

Omiros Grigoreas (Foto: G. Strack)
Über den vergangenen Samstag gibt es mehrere erwähnenswerte Punkte: der 9:4-Erfolg, der damit neunte Sieg in Folge, und das Comeback unserer Nummer 2, Ben Wasiljew - ein sehr erfolgreicher Abschluss der Hinrunde. Auch wenn die TTF aus Wahn-Grengel lediglich den zehnten Platz belegen, wissen die Jungs um Simon Tewes aus der Vergangenheit, dass dieses Team nicht zu unterschätzen ist.
Dennoch begann das Spiel mit viel Optimismus und gleich einem wichtigen Punkt, als unser Doppel 2 (Simon und Ben) das gegnerische Top-Doppel in fünf Sätzen bezwang.

Am Sonntag 5. Januar 2020 um 10.00 Uhr (Halle ist um 9.00 Uhr geöffnet) bietet der WTTV Kreis Bonn in der Dreifachturnhalle der Gesamtschule Bonn-Beuel-Ost, Siegburger Str. 321, 53229 Bonn ein Tischtennis-Turnier für alle an. Teilnehmen können alle Interessierten ab 16 Jahre, die noch keine Spielberechtigung für einen Tischtennisverein haben und somit in keiner Mannschaft spielen. Die Teilnehmerzahl ist auf 128 begrenzt. Maßgeblich ist das Datum der Anmeldung. Alle Teilnehmer spielen zunächsten in Gruppen mit 4 Spielern im System "Jeder-gegen-Jeden". Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppen spielen dann im KO-System den Sieger aus. Die Dritten und Vierten der Gruppen spielen die weiteren Platzierungen aus. Sieger und Platzierte erhalten Pokale und Sachpreise. Meldungen bitte bis 02.01.2020 an turnier.bonn@wttv.de , Startgeld 3,00 €.  Speisen und Getränke werden zu zivilen Preisen angeboten. JÖRG BRINKMANN

Omiros Grigoreas will auch am Sonntag als Sieger vom Tisch gehen (Foto: G. Strack)

Zu ungewöhnlicher Zeit am Sonntagabend sollen die nächsten Punkte eingefahren werden.
In starker Besetzung ist das gegen einen Gegner, der bisher mehr mit der eigenen Aufstellung zu kämpfen hatte, möglich. Aber leichte Gegner gibt es in der Landesliga nicht, daher freuen unsere Spieler sich über eure Unterstützung.

Seht euch am Sonntag wieder Spitzen-Tischtennis in toller Heimspielatmosphäre an.

Sonntag, 24. November 2019 um 18.30 Uhr
SSF Bonn 1. Herren – TTF Bad Honnef

Turnhalle Jahnschule, Herseler Str. 3, 53117 Bonn-Graurheindorf